Privatpilotenausbildung

Die Privatpilotenausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Beide Teile werden am Flugplatz Lützellinden (EDFL) durch die Flugschule des Aero-Club Lützellinden unterrichtet. Die Termine werden Vereins-intern bekannt gegeben bzw. mit den Schülern abgestimmt.

Der Flugschüler hat dabei die Wahl, am Ende seiner Ausbildung und bestandener Prüfung eine Leichtluftfahrzeug-Pilotenlizenz LAPL(A) oder die weltweit gültige Privatpiloten-Lizenz PPL(A) zu erwerben.

 

 

Aero-Club Lützellinden e.V.

"Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts. Ein Flugzeug zu bauen, ist etwas. Es zu fliegen, ist alles." (Otto Lilienthal)